Jazzclub zur Frauenwoche: Les Belles du Swing

 

2022 – 750 Jahre Fürstenwalde (Spree)

13.03.2022, 19.00 Uhr  Kulturfabrik Fürstenwalde

 

Das Die fünf Musikerinnen spielen Swing mit deutschen Texten und dreistimmigen Gesang, arrangiert für die akustischen Instrumente der französischen Clubtradition. Sie erweisen ihre Referenz an das Lebensgefühl des Swing, an die Leichtigkeit und Lebensfreude.
Swingklassiker der 20er bis 50er Jahre, Klassiker anderer Genres und eigene Songs sind zeitgemäß und stilecht adaptiert.

Ihre musikalischen Wurzeln liegen im europäischen Swing der 20er, 30er und 40er. Die Blüten und Triebe wachsen bis in das Berlin unserer Zeit – traditionsbewusst und der Moderne zugewandt.
Die Auftritte der Berliner Swingband sind publikumsnah, voller Spielfreude, Show-Elemente, Witz und Poesie. Schon 2016 begeisterten sie bei den 15. Fürstenwalder Jazztagen rd. 250 Konzertbesucher!
Laut Presse ist es: „…die derzeit beste Swingband Deutschlands…..“

 

 

 

Karten im Vorverkauf ab Februar 2022.

VVK: 18,-EUR, AK: 20,-EUR und 9,-EUR für Schüler.

Für nach Teilhabegesetz berechtigte Personen mit Merkzeichen „B“ ist der Eintritt für eine Begleitperson kostenlos. Rollstuhlplätze sind nur begrenzt verfügbar. Sowie für den Vorverkauf der ermäßigten Tickets für Schüler (Schülerausweis liegt vor) bitten wir um Vorbestellung unter: peter.apitz@t-online.de oder 03361/301539 oder 03361/736440 

Der Einlass erfolgt aktuell nach der 2G-Regel! (Stand Dezember 2021)

Die Hygieneregeln wie Mund-Nasebedeckung (außer am Sitzplatz), sowie Mindestabstände bleiben in der Kulturfabrik bestehen!

 

Gefördert von Stadt Fürstenwalde und Landkreis Oder-Spree

Jazzclub: The Toughest Tenors

04.12.2021, 19.00 Uhr  Kulturfabrik Fürstenwalde

Der Einlass erfolgt aktuell nach der 2G-Regel!

Die Hygieneregeln wie Mund-Nasebedeckung (außer am Sitzplatz), sowie Mindestabstände bleiben in der Kulturfabrik bestehen!

 

Das Berliner Jazzquintett, angeführt von den beiden Tenorsaxofonisten Bernd Suchland und Patrick Braun, kommt gleich zur Sache: Frisch und virtuos, rau und direkt beweist die Band die nachhaltige Energie von authentischem Jazz.

Sie nehmen sie ernst, die Musik, die seit den 50er und 60er Jahren ihre zeitlose Legitimation bewiesen hat. Und das mit einem Repertoire, das aus echten Entdeckungen besteht: längst vergessene Stücke in der Tradition der legendären Two-Tenor-Formationen werden aus den unerschöpflichen Archiven des Jazz hervorgeholt und wieder auf die Bühne gebracht. Dies funktioniert seit nunmehr 18 Jahren und über 300 Konzerten sehr gut. Das Publikum schätzt die unkomplizierte Herangehensweise der Musiker und spürt den relaxten Groove dieser beseelten Musik. 

The Toughest Tenors erhalten stilsicher den Bereich des Jazz am Leben, der früher zur Alltagskultur gehörte und der es verdient, ihn weniger mit dem Kopf zu analysieren, als ihn vielmehr mit dem Herzen zu hören.

The Toughest Tenors sind:

Bernd Suchland Tenorsaxophon

Patrick Braun Tenorsaxophon

Dan-Robin Matthies Piano

Lars Gühlcke Kontrabass

Ralf Ruh Schlagzeug

 

 

 

Karten im Vorverkauf werden aus gegebenen Anlass später hier verfügbar sein.

VVK: 18,-EUR, AK: 20,-EUR und 9,-EUR für Schüler. Kinder unter 10 Jahren frei.

Gefördert von Stadt Fürstenwalde und Landkreis Oder-Spree