Jazzclub: FAVO

FAVO

OPEN AIR

18.06.2021, 19:00 Uhr,  Parkclub, Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 10A

  Ist das Jazz, weil da vieles aus dem Moment entsteht ? Oder doch eher Klassik, weil sich die beiden so klangschön gespielten Blasinstrumente mit der eindrucksvollen Stimme kontrapunktisch kommentieren wie in einer Fuge ? Ist es Kammermusik oder Weltmusik ? (J..Engels) S …so richtig komplett wird die Zweierkiste erst durch den formidablen Sänger Sander De Winne. Der junge Mann aus Belgien hat äußerlich das Potenzial zum Mädchenschwarm. Erst recht sein Gesang lässt aufhorchen. Da ist einer, der mit seiner Stimme berühren möchte, zart und leise wie ein Hauch oder wie eine Vogelschwinge, aber auch beschwörend und betörend. Wie etwa im Song „Skylark“, den er ausdrucksvoll bis hin zum vollen Tenorgesang interpretiert. Dann tremoliert er wie ein Magier in der ostasiatischen Steppe oder sprüht einzelne portugiesische Silben im Scat-Gesang zum Samba heraus. Die Worte des wunderbaren Gedichts „Alfonsina y el Mar“ flüstert er, Bassklarinette und Sopransaxophon verfremden dazu die Musik von Ariel Ramírez angenehm kitschfrei. … ( gekürzt) Babette Kaiserkern

 

 

 

 

 

 

 

Es gelten die tagesaktuellen Vorgaben zur Durchführung von Kulturveranstaltungen im Freien. 

Alternativ dazu gelten die aktuellen Vorschriften für Veranstaltungen indoor.

Vorverkauf: Es kommen nur 25 Karten in den Vorverkauf, falls ggf. die Veranstaltung bei schlechtem Wetter indoor durchgeführt werden muss.

Abendkasse: Je nach Hygienevorgaben werden Restkarten an der Abendkasse/open air vorgehalten.

(Stand 27.05.21/ zusätzlich 40 Tickets)

 

Für nach Teilhabegesetz berechtigte Personen mit Merkzeichen „B“ ist der Eintritt für eine Begleitperson kostenlos.  

Rollstuhlplätze sind begrenzt verfügbar, deshalb bitten wir um Voranmeldung unter peter.apitz@t-online.de oder 03361/301539        

 

 

Unterstützt vom Landkreis Oder-Spree und Stadt Fürstenwalde

Blues zum Stadtfest 2021

Sidney Ellis & her Midnight Preachers

Open Air – vor dem Museum

14.08.2021, 19:00 Uhr, Kulturfabrik Fürstenwalde

SYDNEY ELLIS betritt die Bühne, erhebt ihre Stimme und bringt die Zuhörer zum Staunen. Mit ihrer warmen, kraftvollen Stimme und immer einem Lächeln auf den Lippen groovt sie mit Leidenschaft durch Blues, Soul und Jazz-Gefilde.
Seit 1995, als Sydney ihre Live-Karriere begann, sang sie mehr als 1.200 Konzerte in 27 Ländern und sie greift auf ein Repertoire zurück von ca. 200 Songs von ungefähr 50 verschiedenen Sängern und Künstlern wie Dinah Washington, Nina Simone, Billie Holiday, Sippie Wallace, Ann Rabson, Bessie Smith, Jeannie Cheatham, John Lee Hooker, Elmore James, Muddy Waters, Big Joe Turner, ZZ Hill, Willie Dixon, Lou Rawls, Jay McShann, Earl Thomas, Louis Armstrong, Woody Herman, Delbert McClinton, Reverend Gary Davis und noch viele mehr! Die Dankbarkeit, die Sydney täglich zum Ausdruck bringt, gilt der Musik und all den Menschen, die im Laufe der Jahre gekommen sind, um sie zu sehen. Die Musik hat ihr diese Leidenschaft gegeben, die nur wenige Menschen in ihrem Leben erfahren dürfen. Das Wort ‚glücklich’ kann nicht annähernd das Gefühl beschreiben, das die Musik und die Menschen, die sie und ihre Musik unterstützen, ihr gegeben haben.   

Video