Zum Jahresausklang

Allen Mitgliedern, Partnern und Unterstützern danke ich herzlich für ein gemeinsames erfolgreiches Jahr 2018!

Ich wünsche Dir / Euch / Ihnen viel Kraft, Freude, Inspiration und Gesundheit für das neue Jahr.

Auch 2019 gilt:

„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!“
(William Shakespeare 1564-1616)

Peter Apitz

Vorsitzender

Treffen des Fürstenwalder Jazzclub zur Programmplanung der 18. Fürstenwalder Jazztage am 26.01.2019 um 16.00 Uhr in Planung!

Jazzclub Nr. 45: BERLIN 21

02.02.19, 19:00 Uhr, Festsaal des Alten Rathauses: BERLIN 21

©Christa Zwingenberger

Für BERLIN 21 bedeutet Musik Lust und Sinnlichkeit und gespielt wird, was allen Spass macht. Mit ihren Stücken, allesamt Eigenkompositionen, angereichert mit viel Soul- und Bluesfeeling, nehmen sie ihr Publikum mit auf eine musikalische Weltreise von Afrika übers Schwarze Meer nach Nord- und Südamerika. Fünfe werden gerade gelassen, New Orleans Groove wird mit arabischem Funk gemixt, rasender Bebop trifft auf loungigen Smooth Jazz und sogar Boogie Woogie bekommt ein neues rhythmisches Gesicht. Das gemeinsame Swingen und Grooven ist dabei oberste Prämisse. Die Drei setzen damit aufs richtige Pferd. Das klingt nach Vielseitigkeit? Ja, klar, BERLIN 21 stehen für Frische, Unterhaltung und Spaß! Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano), Martin Lillich (Bass) 

 

An Lionel Haas Stelle,

wird der französische Jazzpianist

Thibault Falk spielen.

 

Tickets im VVK: 16,-€, AK: 18,-€, Kinder bis 16 Jahre: 8,-€

Für nach Teilhabegesetz berechtigte Personen mit Merkzeichen „B“ ist der Eintritt für eine Begleitperson kostenlos.

Rollstuhlplätze sind begrenzt verfügbar, deshalb bitten wir um Voranmeldung unter
peter.apitz@t-online.de oder 03361/301539