Jazzclub Nr. 45: BERLIN 21

02.02.19, 19:00 Uhr, Festsaal des Alten Rathauses: BERLIN 21

©Christa Zwingenberger

Für BERLIN 21 bedeutet Musik Lust und Sinnlichkeit und gespielt wird, was allen Spass macht. Mit ihren Stücken, allesamt Eigenkompositionen, angereichert mit viel Soul- und Bluesfeeling, nehmen sie ihr Publikum mit auf eine musikalische Weltreise von Afrika übers Schwarze Meer nach Nord- und Südamerika. Fünfe werden gerade gelassen, New Orleans Groove wird mit arabischem Funk gemixt, rasender Bebop trifft auf loungigen Smooth Jazz und sogar Boogie Woogie bekommt ein neues rhythmisches Gesicht. Das gemeinsame Swingen und Grooven ist dabei oberste Prämisse. Die Drei setzen damit aufs richtige Pferd. Das klingt nach Vielseitigkeit? Ja, klar, BERLIN 21 stehen für Frische, Unterhaltung und Spaß! Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano), Martin Lillich (Bass) 

 

An Lionel Haas Stelle,

wird der französische Jazzpianist

Thibault Falk spielen.

 

Tickets im VVK: 16,-€, AK: 18,-€, Kinder bis 16 Jahre: 8,-€

Für nach Teilhabegesetz berechtigte Personen mit Merkzeichen „B“ ist der Eintritt für eine Begleitperson kostenlos.

Rollstuhlplätze sind begrenzt verfügbar, deshalb bitten wir um Voranmeldung unter
peter.apitz@t-online.de oder 03361/301539

Jazzclub Nr. 46: Les Belles du Swing

13.04.19, 19:00 Uhr, Kulturfabrik Fürstenwalde

Die fünf Musikerinnen spielen Swing mit deutschen Texten und dreistimmigen Gesang, arrangiert für die akustischen Instrumente der französischen Clubtradition. Sie erweisen ihre Referenz an das Lebensgefühl des Swing, an die Leichtigkeit und Lebensfreude.

Swingklassiker der 20er bis 50er Jahre, Klassiker anderer Genres und eigene Songs sind zeitgemäß und stilecht adaptiert. Ihre musikalischen Wurzeln liegen im europäischen Swing der 20er, 30er und 40er. Die Blüten und Triebe wachsen bis in das Berlin unserer Zeit – traditionsbewusst und der Moderne zugewandt.

Die Auftritte der Berliner Swingband sind publikumsnah, voller Spielfreude, Show-Elemente, Witz und Poesie. Schon 2016 begeisterten sie bei den 15. Fürstenwalder Jazztagen rd. 250 Konzertbesucher!

Laut Presse ist es: „…die derzeit beste Swingband Deutschlands…..“

Tickets im VVK: 16,-€, AK: 18,-€, Kinder bis 16 Jahre: 8,-€

Für nach Teilhabegesetz berechtigte Personen mit Merkzeichen „B“ ist der Eintritt für eine Begleitperson kostenlos.

Rollstuhlplätze sind begrenzt verfügbar, deshalb bitten wir um Voranmeldung unter
peter.apitz@t-online.de oder 03361/301539